Wir glauben daran, dass die Wegwerfkultur keine Zukunft hat. 

Wir denken, dass es wichtig ist nachhaltig und sinnvoll zu handeln. 

Qualität und Langlebigkeit sind zwei grundlegende Begriffe, die wir bei allen unseren Produkten umsetzen und auch bei unseren Zulieferern fordern. Sowohl für den Geldbeutel des Menschen, der das Produkt kauft und nutzt als auch für unsere Umwelt und Natur sind diese beiden Punkte grundlegend zu beachtende Bausteine, die heutzutage leider oft für den schnellen Profit und eine Geiz-ist-geil-Mentalität ausgeblendet werden.


 Wir nehmen uns Zeit und fertigen alle unsere Produkte in kompletter Handarbeit. Dadurch erreichen wir eine grosse Haltbarkeit und schaffen Unikate, die mit der Massenware der industriellen Fertigung wenig gemein haben.

Ein grosser Vorteil der Einzelanfertigung ist aber vor allem, dass wir individuelle Wünsche bei der Anfertigung umsetzen können und somit jedes Produkt auf den/die zukünftige/n Besitzer/in ideal zugeschnitten ist.

Bei den verwendeten Ledern legen wir grossen Wert darauf, dass diese schön altern und dabei eine reiche Patina ausbilden können. Nach einer Weile der Benutzung erzählt so jedes Teil die ganz eigene, persönliche Geschichte des/ der Trägers/ Trägerin. 


Bei der Auswahl der verwendeten Materialien haben wir all diese angesprochen Punkte im Hinterkopf und haben lange nach den idealen Zulieferern gesucht. 

Fündig geworden sind wir bei zwei Familienunternehmen in Deutschland, die uns mit dem Leder versorgen, das unseren Maßgaben und Anforderungen entspricht.

Eine Gerberei, die seit dem 19. Jahrhundert als Familienbetrieb das Fachwissen und die Erfahrungen über 5 Generationen weitergibt und verfeinert hat. 

Hier in einem kleinen Ort in Norddeutschland wird mit viel Ruhe und Erfahrung ausgesuchte Rohware aus Süddeutschland zu hochwertigem Leder verarbeitet. 

Auch hier wird viel Wert auf Qualität, Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit gelegt. So entscheidet man sich konsequent für Qualität und Umweltschutz und gegen schnelle Verfahren wie zB die  Fassgerbung.

Ganze 2 Monate Zeit nimmt man sich hier für die Gerbung, die als traditionelle Grubengerbung durchgeführt wird. Hierbei wird das Leder langsam den pflanzlichen Gerbstoffen ausgesetzt und nicht mechanisch beansprucht.

Es werden fast ausnahmslos natürliche Fette benutzt und mit Blick auf Umwelt und Mensch komplett auf Konservierungsmittel verzichtet.


Die von uns verwendeten Leder sind ausnahmslos vegetabil gegerbt. Hierbei werden ausschliesslich pflanzliche Stoffe wie Baumrinde und andere Pflanzenextrakte verwendet, sodass das Leder nicht nur qualitativ hochwertig, sondern auch noch hochverträglich ist. 

Das Ergebnis sind starke, geschmeidige Leder, die einen wunderbaren Geruch und Griff sowie eine wunderschöne Patinabildung bieten. All das findet sich dann in unseren Anfertigungen wieder.